Gerätevorstellung Daisy-Player

zu den angeboten plextorzu den angeboten humanwarezu den angeboten bones

 

Alles rund um DAISY

Als besonderen Service bieten wir Ihnen eine kostenlose Beratung zu dem Hörbuchstandard DAISY und die dazu erforderlichen Wiedergabe- und Aufnahmegeräte an. Damit wollen wir Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen, welches Gerät für Sie am besten geeignet ist.

Alle DAISY-Spieler wurden speziell für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen entwickelt und sind sehr einfach zu bedienen. Eine akustische Menüführung macht die Handhabung praktisch zum Kinderspiel.

Auch nach dem Kauf eines DAISY-Players oder –Recorders stehen wir Ihnen helfend zur Seite und geben bei Bedarf eine Einführung in die Handhabung der Geräte und erläutern Ihnen die vielfältigen Vorzüge des DAISY-Formates als neuer Hörbuchstandard.


Was ist DAISY?

Bisher war Hörliteratur nur auf Kassetten und Audio-CDs erhältlich. Im Jahr 2006 wurde mit der Produktion von Hörbüchern im DAISY-Format für den allgemeinen öffentlichen Markt begonnen.

Dieses Format wurde von einem internationalen Konsortium entwickelt und diente ursprünglich nur der Neuproduktion und Digitalisierung bereits vorhandener Buchbestände der Blindenhörbüchereien weltweit.

In Deutschland kommt DAISY bereits seit Januar 2003 zum Einsatz und erfreut sich seitdem immer größerer Beliebtheit.

DAISY ist eine Abkürzung und steht für: "Digital Accessible Information System".
Zum Abspielen von DAISY-CDs, die bis zu 30 Stunden in sehr guter Tonqualität beinhalten können, gibt es spezielle Geräte, mit denen es möglich ist, wie in einem gedruckten Buch zu blättern. Kapitel, Unterkapitel, Absätze, Seiten oder sogar einzelne Sätze können direkt auf Knopfdruck angesprungen werden.

Mit Einschränkungen sind auch handelsübliche MP3-Player verwendbar. PC-Nutzer können DAISY-Bücher und -Zeitschriften mit entsprechender Software am Computer lesen. Näheres dazu erfahren Sie z.B. in der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB).


nach oben